Samstag, 12. Mai 2012

BB Cream - GARNIER Miracle Skin Perfector Matt-Effekt

BB Creams. Wer sich ein bisschen für Make Up interessiert, dem sind diese halb Foundation - halb Pflege Hybride längst ein Begriff. Soweit ich es verstanden habe, wurde der "Blemish Balm" ursprünglich für den Heilbereich entwickelt, für angegriffene Haut, um unschöne Rötungen u.ä. abzudecken und diese gleichzeitig zu behandeln. In Deutschland erfunden (dafür lege ich aber nicht meine Hand ins Feuer - ich labere nur nach, was ich über die Zeit so gelesen habe) ist die BB Cream dann aber sogleich nach Asien ausgewandert und hat dort viele viele viele Nachkommen gezeugt. Und auch hier bei uns schaffen sich die BB Creams langsam ein Plätzchen in der heimischen Kosmetikindustrie. Von wahren Kennern der asiatischen BB Creams allerdings hört man immer wieder, dass die hier erhältichen Produkte nicht mit der Qualität der asiatischen mithalten könnten. Ich erlaube mir kein Urteil darüber denn ich kenne die asiatischen BB Creams (noch) nicht.

Sie versprechen eine ebenmäßige Haut, die ungeschminkt wirkt und gleichzeitg Pflege und Schutz vor Hautalterung. In den meisten Cremes ist ein hoher LSF enthalten. Mehr Pflege als eine getönte Feuchtigkeitscreme und weniger "Geschminktheit" als eine Foundation. Klingt super.

Ich habe einen Test gewagt, mit der hier erhältlichen Creme von Garnier. Der Miracle Skin Perfector für fettige und Mischhaut mit Matt-Effekt in hell (es gibt lediglich zwei Farbvarianten) verspricht All-In-One technologie. In einem Schritt soll die gesamte Beauty-Routine erledigt sein, mit einem dauerhaften Matt-Effekt und einem Hauch Make Up für eine sofort perfektionierte Haut. Man soll ihn anwenden wie die gewohnte Tagespflege - auf das gereinigte Gesicht auftragen (je nach gewünschter Deckkraft auch mehrere Schichten) - und fertig.



Ich habe das natürlich sofort ausprobiert, allerdings geht bei mir gar nichts ohne zusätzliche Pflege. Der Miracle Skin Perfector für fettige und Mischhaut reicht bei mir nicht aus um die Bedürfnisse meiner Haut zu stillen, da würde mir wohl das Gesicht in kleinen Fetzen runterwutzeln. Mag daran liegen dass ich Mischhaut habe, die fettige UND trockene Stellen zu bieten hat, aber kaum Bereiche mit normal anspruchsvoller Haut. Pech gehabt.

Farbe
Die Farbe ist hell, aber ich denke nicht hell genug für wirkliche Weißhäutchen. Ich bewege mich bei Bobbi Brown im Bereich von Beige 3, was mir im Moment zu dunkel ist, im Sommer aber schon zu hell werden kann. Das entspricht bei Mac dann wahrscheinlich etwas zwischen NC 20-30. Der Skin Perfector würde im Moment genau der Helligkeit entsprechen die ich bräuchte, leider wirkt er auf meiner Haut ein wenig rosa-stichig. Ich bin aber auch ziemlich gelb. Es ist aber nicht sehr auffällig, ein unaufmerksames Auge würde den Unterschied kaum bemerken.

unter dem Klecks ist ein wenig von der BB Cream eingearbeitet - man bemerkt es kaum. In Natura kann ich allerdings den rosa Farbton viel stärker erkennen

vollständig verteilt - die Haut wirkt ebenmäßiger, leider passt sich der Farbton aber auch nach angemessener Wartezeit nicht besser dem Hautton an, das rosa wird eher noch stärker, was man auf dem Foto leider nicht erkennt.
Haltbarkeit
Der Skin Perfector wirkt auf der Haut wirklich schön ausgleichend, rote Stellen werden nicht vollständig überdeckt, aber alles wirkt ebenmäßiger. Auch der mattierende Effekt ist gut sichtbar, wirkt aber sehr natürlich. Ich habe nicht nachgepudert. Es war ein recht heißer Tag und nach ca. 5 Stunden war zwar noch alles dran, die Nase hat allerdings schon einen "hübschen" Glanz an den Tag gelegt. Für die fettigeren Hautpartien ist also schon nachpudern angesagt.

Nachteil
Bei mir ist bei diesem Produkt nicht nur die Farbe unpassend, auch die trockenen Stellen meiner Haut werden unschön betont. Obwohl ich zuvor meine Haut gründlich gepeelt und ausreichend Pflege auf die trockenen Hautstellen aufgetragen habe, hebt der "Skin Perfector" jedes Hautschüppchen hervor, auch an Stellen, die ich gar nicht für trocken gehalten habe. Das sieht nicht sehr fein aus und perfektioniert mein Gesicht in keinster Weise.

Für mich ist das also leider nichts. Und vor lauter Enttäuschung bin ich (als Meisterin aller Übersprungshandlungen) gleich mal virtuell nach Korea gereist und habe mir verschiedenste Proben asiatischer BB Creams ins Haus geordert. In ein paar Wochen werden sie hier sein und dann kann auch ich mitreden, darüber, warum die asiatischen BBs um so vieles besser sind, oder aber auch darüber, warum ich den Hype nicht nachvollziehen kann. Das wird sich zeigen.



Kommentare:

  1. oh das ist natürlich nicht schön, ein make up sollte so pflegen, dass es auch trockene stellen übertönt. liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
  2. ui, über diese matt BB hab ich schon oft gelesen. bin gespannt wann es die bei uns geben wird.
    wo hast Du denn Deine genau gekauft?
    schade dass es für Dich nicht so gut funktioniert hat, ich finde die andere BB von garnier, die ohne matt effekt, recht gut.
    und die asiatischen kenne ich auch nicht. wäre sehr neugierig zu erfahren wo Du Deine proben bestellt hast. :)
    danke
    lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich hab sie beim müller gekauft. sie ist sicherlich super, wenn man keine trockenen hautstellen hat.

      die asiatischen hab ich bei ebay bestellt, da will ich aber jetzt keine empfehlung aussprechen, weil es ja eine weile dauert bis das hier ankommt und ich über die verkäufer noch nichts sagen kann. ich habe aber beim googlen immer wieder gelesen dass bei rubyruby bestellt wurde und die mädls waren zufrieden. wie gesagt, ich selbst kann noch niemanden empfehlen.

      Löschen
  3. danke Dir für die schnellen antworten!
    bin auf jeden fall neugirig, was Du zu den asiatischen BBs schreibst. (ich hoffe Du berichtest darüber ;) ).

    übrigens, hallo, :) habe deinen blog zufällig entdeckt und finde ihn voll nett und Dich voll fesch! werde sicherlich öfter vorbeilesen. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hey, das freut mich :) und danke für das kompliment! die BBs werd ich vorstellen sobald sie angekommen und ein wenig getestet sind, versprochen :D

      Löschen
  4. bin schon sehr gespannt darauf :)
    danke im Voraus :D

    AntwortenLöschen
  5. Die asiatischen BB Creams sind von der Deckkraft etc. Gut aber ich kann sie nicjt empfehlen da sie fast alle einen Bleichstoff beinhalten. Besonders die von Missha

    AntwortenLöschen

Hast du Anregungen, Aufregungen oder sonstige Regungen zu meinem Post? Leave a Comment!