Dienstag, 15. Mai 2012

Muttertags-Special: Himbeercreme in Biskuitherzen

Dieses Mal habe ich mich von dieser wunderbaren Himbeer-Charlotte inspirieren lassen, die Ina letztes Jahr ihrer Mutter zum Geschenk gemacht und das Rezept mit wirklich schönen Bildern auf ihrem Blog mit uns geteilt hat. (Für das Rezept auf "Himbeer-Charlotte" klicken :)

Aber ich wäre nicht ich, müsste ich nicht irgendetwas daran verändern. Ganz so edel wie bei Ina ist das Erscheinungsbild meiner Kreation nicht, aber dafür "herzig". Anstatt der Creme fraiche ist es bei mir Mascarino geworden (leichte Version von Macarpone) und anstatt der Blattgelatine habe zwei Päckchen Pulvergelatine genommen (weil man sie einfach in die pürierten Himbeeren rühren kann ohne großes Tam Tam). Die Biskotten habe ich durch selbstgemachte Biskuitherzen ersetzt, ansonsten habe ich mich an die Rezeptangaben gehalten.



Die Biskuitherzen habe ich mit diesem Rezept hergestellt, dafür habe ich die Löffelbiskuitmasse mit einem Spritzsack in Herzform auf Backpapier gespritzt und dann für 10 Minuten gebacken. Die Biskuits hätten es aber auch länger vertragen, sie waren noch etwas zu weich. Ich habe den Rest der Masse als Tortenboden gebacken und die Abschnitte vom Tortenboden und Herzen Zurechtschnippeln in kleinen Stücken unter die Himbeermasse gehoben (die weißen Biskuitpunkte haben beim Aufschneiden richtig hübsch ausgesehen). Dann habe ich einen Tortenring mit Boden und Herzen ausgekleidet und mit der Masse gefüllt.

Über Nacht gekühlt, war es dann eine feste Creme und das "Konstrukt" hat auch ohne Tortenring einen schönen Stand gehabt. Diese herzige Himbeercreme habe ich sicherlich nicht zum letzten Mal gebastelt :D.


Kommentare:

  1. boahhh sieht das lecker aus...viel zus schade zum anschneiden ;-)
    gglG

    AntwortenLöschen
  2. Huhu,

    wow, das sieht ja lecker aus! Ja, die Macarons waren in der Tat sehr lecker. Aus Paris folgen dann noch mehr Bilder ... aus dem Marais und der Louis-Vuitton-Ausstellung :)

    LG

    AntwortenLöschen
  3. ohh das sieht ja total lecker aus ;) lg

    AntwortenLöschen
  4. Würde mir jetzt bestimmt gut schmecken...
    Jetzt muss aber ein Nutellabrot reichen..

    AntwortenLöschen

Hast du Anregungen, Aufregungen oder sonstige Regungen zu meinem Post? Leave a Comment!