Montag, 16. Juli 2012

Kein Strandurlaub in Sicht? Try this: Insel-Cupcakes

Ab und an packt mich die Bastel- und Backwut - diesmal war ich fieberhaft auf der Suche nach einer passenden Vorlage für Cupcakes zum Thema Meer, Strand und Urlaub. Bis jetzt habe ich mich mehr mit dem Thema Tortendekoration befasst, Themencupcakes (Cupcakes im Allgemeinen) sind absolutes Neuland für mich. Umso erfreulicher, dass ich kurz vor meinem ersten Cupcake-Anfall einen Blog kennengelernt habe, der sich mit genau diesem Thema beschäftigt. 

Die liebe Katie von Sweet Trolley berichtet mit leichter Feder über zuckersüße Bäckereien. Rezepte, Bilder, Inspirationen - wenn man eine Vorliebe für hübschen Süßkram hat, dann findet man sich hier schon ein Plätzchen (haha, Wortspiel, ich habs voll drauf). Das Beste kommt aber noch - wenn man sich auf dem Blog erstmal so richtig Lust auf Bastel-Backen gemacht hat, kann man im angehängten Shop auch gleich die dazugehörigen Spielereien bestellen.

Ein bisschen davon ist auch bei mir zuhause schon eingezogen. (Die unter euch, die auch auf Facebook mit von der Partie sind wissen ja, dass ich mir vor lauter Freude über das süße Paket gleich mal so ein Zuckerherzchen an die Nase pappen musste :D.)

Have a Look: 

sooo süße kleine Steudeko aus Zucker und Schokolade (passend für jede Nasenspitze)
Doppelherzchen-Deko

Cupcake-Förmchen in verschiedenen Farben <3


und - trés chic - in schwarz/gold. DAS wird zu einem besonderen Anlass verwendet.
Im Bildhintergrund erkennt man auch Cupcake-Förmchen in Blau/Weiss. Die waren genau richtig für meine Backmission. Nachdem ich mir auf Ninas kleinem Food Blog die Idee für das Aussehen der Cupcakes geklaut und bei Sweet Trolley ein passendes Rezept dazu gefunden hatte, konnte mich nichts mehr aufhalten.

Mit der Anleitung für Royal Icing von Nina habe ich in Null komma Nix (haaaaahahahaha) die Deko für die Cupcakes fertig gestellt. Glücklicherweise habe ich mich schon vor einiger Zeit mit Lebensmittelfarben-Pulver in allen Variationen eingedeckt, so dass mich eine Lapalie wie Süßzeug einfärben von keiner noch so verrückten Idee abhalten kann. Das bedeutet aber nicht, dass mein Umgang damit besonders professionell wäre. Ich bin danach mindestens genauso eingefärbt wie das Backzeug.

Wer auch mal gerne seine Deko mit Royal Icing machen möchte, aber nicht massig Zeit zur Verfügung hat (Nina empfiehlt die Deko mindestens 24 Stunden trocknen zu lassen), dem kann ich empfehlen die Teilchen bei Umluft und etwa 50°C und geöffnetem Backrohr zu trocknen. Hat bei mir gut funktioniert - aber auch hier mehrere Stunden einrechnen (ich hatte eine Nacht Zeit und die Deko dann noch etwa 3 Stunden im Backrohr - alles trocken.)

Das Rezept von Katie für Vanilla-Blueberry-Cupcakes habe ich nur unwesentlich angepasst. Ich habe die Marmeladefüllung weggelassen und die Creme zur einen Hälfte blau gefärbt, zur anderen etwas gelblich und mit Krokant ein bisschen auf Beach getrimmt.

Und jetzt das Endergebnis, auf das alle schon ganz gespannt warten:




Die Cupcakes waren süß und saftig (danke Katie für das leckere Rezept) und definitiv ein Hingucker. Kein vollwertiger Ersatz für einen Strandurlaub, aber doch ein kleiner Trost. :)

Kommentare:

  1. wie klasse die sind! ich hab nicht so das händchen für "filigranes" backen :)
    liebe gruesse!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh, vielen dank :)! ich mag diese spielereien total gern und die freude ist immer ganz groß wenns auch wirklich gelingt :)

      Löschen
  2. Die sind ja klasse!
    Ich finde das gar nicht schlimm. Veränderung gehört zum Leben dazu. und die Tattoos, auch wenn sie heut nicht mehr zu deiner Einstellung passen, gehören auch dazu...schließlich sind sie ja Teil deiner Vergangenheit...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! und ja, seh ich genauso wie du :)

      Löschen
  3. Die sind ja unfassbar süß geworden! Kommen auch gleich auf meine Liste! Wenn schon kein Strandurlaub dann auf jeden Fall diese Cupcakes! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön <3! hat auch richtig spass gemacht sie zu machen :)

      Löschen
  4. Wahnsinn, die sehen genial aus. *_* Mega kreativ, Kompliment, du bist ja eine richtige Backfee! :)

    Liebe Grüßle!

    AntwortenLöschen
  5. Very pretty!

    http://www.opinionatedaboutopi.blogspot.ca/

    AntwortenLöschen
  6. die sind echt toll geworden! vielen dank für die ganzen links zum nachmachen. muss ich auch unbedingt mal ausprobieren, wenn mich die strandsehnsucht überkommt.
    mein lebensmittelfarbenumgang dürft übrigens ähnlich professionell sein wie deiner, oder noch schlimmer, weil bei mir auch gleich immer die küche miteingefärbt wird..
    liebe grüße, maje

    AntwortenLöschen
  7. viiiiiiiiiiiiel zu schön zum essen *_*
    würde mich sehr freuen wenn du auch mal bei uns vorbeischauen würdest und bei unserer challenge mitmachsen würdest (startet am wochenende :b)
    ttcybeauty.blogspot.de

    liebste grüße ♥

    AntwortenLöschen
  8. hahahaha so cool!!!!!
    Martina

    PS there is a giveaway on my blog, have a look:
    http://homesweetbakery.blogspot.it/2012/11/giveaway.html
    http://homesweetbakery.blogspot.it/2012/12/giveaway-bonus-prizes.html

    AntwortenLöschen
  9. Stimmt, viel zu schön, um sie zu essen. Aber wenn man sie isst, knacken sie so toll. :D
    Wünsche auch Dir frohe Weihnachten. :)

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Strreudeko ♥ Hab eine schöne woche!
    Sarah Annabell

    Valmano, Sweet Deluxe GIVEAWAY:
    sanzibell by Sarah Annabell

    AntwortenLöschen

Hast du Anregungen, Aufregungen oder sonstige Regungen zu meinem Post? Leave a Comment!