Montag, 25. April 2011

Schüttel dein Haar für mich - Meine aktuellen Haar Favourites

Wer feines, glattes Haar hat weiß - Volumen ist hard to get. Ich bin in den letzten Monaten über ein paar Produkte gestolpert, die mir geholfen haben, meine Haare ein bisschen mehr zu lieben. Der erste Schritt auf dem Weg zu "ich hab die Haare schön" war die Umstellung auf Shampoo aus der Naturkosmetik. Silikonfrei muss es sein, sowohl Shampoo, als auch Conditioner. Der nächste Schritt war das Aufspüren von geeigneten Styling-Produkten, die dem Haar Fülle geben, ohne es zu beschweren.

Folgende Produkte sind momentan bei mir in Verwendung:

Pflege

Styling
Osis+ Dust It
Osis+ Shine Duster
Schwarzkopf 3 Wetter taft Volumen Haarlack für feines Haar

HAARPFLEGE
Zu den Naturkosmetik Shampoos ist zu sagen, dass sich das Haar beim Waschen zu hundert Prozent anders anfühlt als bei "normalen" Shampoos. Es wird richtig quietschig und neigt dazu, sich zu verhaken. Wenn man viele Stylingprodukte im Haar hatte, muss man auch schon mal 2-3 mal waschen, bis sich das Haar richtig sauber anfühlt. Absolutes Muss ist danach die Spülung, sonst lässt sich mein Haar nicht mehr frisieren.

Ich mag das Shampoo von lavera sehr gerne, es fühlt sich beim Waschen angenehmer an, und riecht soo gut nach Orange. Die Konsistenz ist ein bisschen "glibberig", was gewöhnungsbedürftig ist, mich aber nicht weiter stört und es sieht etwas milchig aus.

Das sante Shampoo verwende ich, da es ein wenig günstiger ist, als das von lavera. Es riecht auch sehr gut. Die Konsistenz ist angenehmer als bei lavera, allerdings lässt es sich im Haar nicht so gut verteilen und es ist durchsichtig.

Die Spülung von alverde ist weiß und cremig und duftet frisch und fruchtig. Sie lässt sich wunderbar verteilen und macht das Haar weich und geschmeidig ohne es sehr zu beschweren. Wenn möglich sollte man sich bei der Spülung auf die Haarlängen beschränken. Ab und zu gebe ich sie auf den ganzen Kopf, dann aber vor der Haarwäsche, spüle alles mit Shampoo wieder ab und gebe sie dann abermals auf die Spitzen.


Das Trockenshampoo von Balea ist für mich ein großes Highlight. Ich finde den Duft zwar furchtbar, fruchtig-süß-chemisch, aber die Wirkung ist klasse. Statt alle zwei Tage muss ich nur noch alle 4 Tage waschen und die Haare behalten eine angenehme Textur und "fliegen" nicht ständig herum. Bei Bedarf sprüht man es auf den Haaransatz, es ist weiß und pudrig, duftet - wie gesagt - nicht so toll, aber das verfliegt wieder. Dann massiert man mit den Händen alles ein, lässt es ein bisschen einwirken und bürstet oder föhnt die Reste aus. Das Resultat ist ein Haaransatz wie frisch gewaschen :).


STYLING
Wenn ich Lust auf richtig viel Volumen habe, gebe ich nach der Haarwäsche einen großen Klecks Haarschaum in die feuchten Haare und föhne dann entgegen des Scheitels. Hinten kopfüber. Für ein wenig Griff und feinen Schimmer streue ich (vorsichtig) Osis Shine Duster über das gesamte Haar. Es handelt sich um ein recht geruchsneutrales Puder. Die feinen Glitzerpartikel sehen hübsch aus, sind aber sehr unauffällig (sogar bei so dunklem Haar wie meinem).

Möchte ich richtig viel Textur und Bewegung in den Haaren, verwende ich Osis Dust it. Es ist ebenfalls ein Puder, das man auf die Haare aufträgt. Warum es funktioniert, weiß ich nicht, aber es tut folgendes: Streut man es sich auf die Hände und verreibt es, fühlt es sich kalt und flüssig an. Auf die Frisur gestreut und mit den Händen verknetet, bringt es das Haar dazu, in Form zu bleiben. Die Verpackung ist ähnlich einem Salzstreuer und etwa so trage ich es auch auf das Haar auf. Es ist allerdings Vorsicht geboten, verwendet man zu viel, werden die Haare richtig fies. Nicht mehr kämmbar und greifen sich an, als wären sie komplett ausgetrocknet.

Überhaupt ist zu erwähnen, dass das kein Produkt ist, das die Haare zu einer weichen und geschmeidigen Mähne macht, im Gegenteil, sie werden eher ein wenig trockener und eben sehr griffig. Ich liebe das Zeug einfach, es lässt meine schnurglatten Haare danach aussehen, als hätten sie eine leichte Naturwelle, sieht schön natürlich aus und bringt Volumen und Schwung, sobald man mit den Händen hinein knetet.

Erwähnenswert ist auch, dass das Produkt in den Haaren bleibt. Selbst nach Stunden hat es den gleichen Effekt wie frisch aufgetragen, auch wenn man die Haare zwischendurch bürstet. Die Haare bleiben zwar nicht in Form, man muss immer wieder mit den Händen durchkneten, damit das Volumen wiederkommt, aber das stört meiner Meinung nach nicht, so bleibt die Natürlichkeit der Frisur erhalten.


Hier gibt es auf YouTube eine Demo dazu, die ich ganz aufschlussreich finde.

Möchte ich, dass die Frisur tatsächlich doch etwas länger in Form bleibt, verwende ich den 3 Wetter Taft Volumen Haarlack von Schwarzkopf. Weil es ihn in extra Ausführung für feines Haar gibt, was - wie ich finde - auch Wirkung zeigt, ist er mein absoluter Favorit was Haarspray angeht. Der Sprühkopf vernebelt perfekt, der Geruch ist allerdings nicht so lecker, das Haar wird nicht beschwert.

Das Einzige was mir wirklich noch fehlt, ist eine sehr gute Haarkur. Hat jemand einen Tipp für mich?

Viel Spass bei der Haarpflege!

Bis bald, eure Suse

Kommentare:

  1. danke für die tipps! mit tipps für dich kann ich dir leider nicht dienen, da ich selbst eigt keine benutze :b

    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. na, macht ja nix, ich probier mich einfach durch. dann hab ich wieder ein thema über das ich posten kann :D

    AntwortenLöschen

Hast du Anregungen, Aufregungen oder sonstige Regungen zu meinem Post? Leave a Comment!